Mit einer kombinierten Attacke namens Eurograbber haben Kriminelle 36 Millionen Euro von Bankkonten abgebucht. Dazu infizierten sie PCs und Smartphones der Opfer, um per SMS verschickte TANs abzufangen und selbst zu nutzen.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
S4bre 20. Dez 2012

...umstellung auf MTAN vor einiger Zeit...und Wegfall PIN/ITAN...schon war meine völlig...

Hu5eL 11. Dez 2012

Wenn du vorher gefragt wirst und mit "ja" Anwortet bist du wirklich selbts schuld..

Hu5eL 11. Dez 2012

Java-Bashing. Genauso ist es mit allen anderen Anwendungen, welche Lücken aufweise.

justanotherhusky 07. Dez 2012

Selber Schuld sagt sich so leicht. Wenn mir meine Bank (endlich) eine sinnvolle E...

Kommentieren