Nokia hat seinen Kartendienst Here als eigenständige iOS-App für das iPhone und das iPad veröffentlicht. Mit dabei ist eine Fußgängernavigation mit Sprachausgabe, Offlinekarten und Echtzeitverkehrsdaten. Pixelige Luftbilder, die unvollständige Autonavigation und lange Ladezeiten stören das Bild.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
  • Screenshot-11
  • Screenshot-12
Hassan 22. Nov 2012

Das behält Nokia für sich für die eigenen Smartphones.

Hassan 22. Nov 2012

Jetzt sind alle still geworden. Will wohl keiner zugeben, dass die Kartenmaterial...

Pinocchino 21. Nov 2012

Du hast auch immer noch richtig gedacht. Da diese Browser auf WebKit aufsetzen. Also hat...

Berner Rösti 21. Nov 2012

Wieso "konnte"? Kann! Und ich kann das durchaus verstehen, dass ein Unternehmen nichts...

ad (Golem.de) 21. Nov 2012

Das, und die anderen genannten Nachteile im Text. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)

Kommentieren