Abo

Google nimmt die Nutzer von Google Earth mit auf eine Zeitreise ins antike Rom. In Zusammenarbeit mit der Universität von Virginia ist ein virtuelles dreidimensionales Modell entstanden, das die Stadt um das Jahr 320 zeigt. Viele der mehr als 6.700 Gebäude sind sehr detailliert gestaltet, einige können die virtuellen Zeitreisenden sogar betreten.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
CyberMob 14. Nov 2008

... Gladiatorenkämpfe? Der Circus nennt sich heute nur Stadion.

Bouncy 13. Nov 2008

mal wieder uninformiert und am übertreiben: das sieht weder wie ein computerspiel aus...

Nutzer 13. Nov 2008

Hab es dann doch noch gefunden, wenn man auf eins der gelben Gebäudezeichen klickt kann...