Abo

Mit Ghostzilla wurde ein auf Mozilla 1.0.1 basierender Browser für den Spezialeinsatz aus der Taufe gehoben. Das Programm versteckt den Browser vor allzu neugierigen Blicken in jeglicher Anwendung und zwar so, dass er kaum auffällt. Mit einer Mausgeste wird er, wenn die Gefahr vorbei ist, schnell wieder aufgerufen.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
ottokar23 15. Jun 2006

Scheinbar haben in D immer noch die größten Deppen und Arschlöcher Arbeit, die einzige...

grumpy 14. Jun 2006

Tscha - gesichertes *Allgemeinwissen*in den entsprechenden Kreisen(die nun wohl auch...

Q-Kontinuum 14. Jun 2006

Nein, wie auch? Sein Browser ist doch getarnt! :D

skicu 14. Jun 2006

Irgendwas scheine ich falsch zu machen: Laut Manual verschwindet der Browser, wenn man...

senfdazugeber 14. Jun 2006

Aber das vllt häufige hämmern auf ALT+TAB fällt mehr auf als ne Mausgeste..